• Anzeigen

Wer liefert Strom, wenn Billiganbieter nicht mehr liefern kann?



« FlexStrom, Tarif 8 Region 12    •    Stromanbieter und möglicher Grund einer Insolvenz »

Wer liefert Strom, wenn Billiganbieter nicht mehr liefern kann?

Beitragvon Rosemarie » 16.11.2010, 11:04

Hallo und guten Tag.
Es gibt ja nun mehr als genug Stromanbieter und ich stelle immer wieder fest, dass alle versuchen die anderen zu unterbieten. Bei dem einen ist es ein super günstiegr kWh-Preis, der andere zahl einen super Jahresbonus und der Dritte verlangt keine Grundgebühr. Ich bin nun ja auch "Chef" und muss meine Preise kalkulieren. Wie machen die Anbieter das? Der Strom hat doch Grundkosten. Nun stelle ich mir die Frage was eigentlich geschieht wenn einer der Billiganbieter Pleite geht und nicht mehr liefern kann? Wer übernimmt dann die Stromversorgung?
Danke
Rosemarie
Neuer Benutzer
 

Wer liefert Strom, wenn Billiganbieter nicht mehr liefern kann?

Beitragvon Karolina » 20.06.2011, 23:18

Hallo Rosemarie,

wenn du einen Discountanbieter gewählt hast und dieser selbst keinen Strom mehr liefern kann, dann erhältst du deinen Strom trotzdem weiterhin. Der Discountanbieter liefert ja selbst keinen Strom, sondern kauft lediglich Kontingente von anderen Stromerzeugern, meist von den Netzbetreibern oder den großen Grundversorgern auf und verkauft sie preisgünstig weiter. Genau das kann er aber nicht mehr, wenn es heißt, er könne nicht mehr liefern. Deshalb bekommst du zwar weiterhin deinen Strom auch durch dieselben Leitungen, aber die Rechnung bekommst du dann vom Grundversorger, natürlich zu dessen Preis.

Lieben Gruß

Karolina
Karolina
Neuer Benutzer
 

Wer liefert Strom, wenn Billiganbieter nicht mehr liefern kann?

Beitragvon Gänseblümchen » 28.07.2011, 21:37

Hi Rosemarie,

wenn dein Stromanbieter dich nicht mehr mit Strom beliefert, dann tritt automatisch sofort der für dich zuständige Grundversorger ein. Er ist verantwortlich dafür, dass du jederzeit und ununterbrochen mit Strom beliefert wirst. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass du ihm irgendwann mal den Rücken gekehrt und dich für einen anderen Stromanbieter entschieden hast. Insofern kommt also den Netzbetreibern und Grundversorgern eine besondere Bedeutung auf dem Strommarkt zu. Man kann überhaupt nicht zwischen verschiedenen Stromsorten oder Strom von unterschiedlichen Anbietern wählen, weil es nur ein Stormnetz gibt, wo jeder erzeugte Strom einfließt und an das auch alle Abnehmer angeschlossen sind. Im Prinzip buchst du nur deinen Strom von einer anderen Firma, die dann einen höheren Anteil an dem Stromaufkommen bezahlen muss.

Ciao

Gänseblümchen
Gänseblümchen
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Wer liefert Strom, wenn Billiganbieter nicht mehr liefern kann?, Insolvente Stromanbieter
cron