• Anzeigen

Versorgungsvertrag kündigen!?



« Stadtwerke Münster, Tarif Münster Ideal    •    GSW Kamen- Wie hoch gehen die Preise 2011? »

Versorgungsvertrag kündigen!?

Beitragvon kasello » 21.09.2011, 20:54

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Stromanbieter zum 31.09.2011 gekündigt aufgrund von Preiserhöhung
29.08.2011 neuen Stromanbieter beauftragt
01.09.2011 Vertragsbestätigung vom neuen Anbieter bekommen mit Dauer bis Lieferbeginn von 10 Wochen
15.09.2011 automatisch Versorgungsvertrag vom Netzbetreiber bekommen mit Lieferbeginn 01.10.2011 (ist nicht der neue Stromanbieter)

Meine Frage hierzu: muss ich diesen Versorgungsvertrag jetzt noch kündigen, damit ich nicht in Konflikt mit dem neuen Anbieter bekomme? Habe die Befürchtung, dass ich den Netzbetreiber jetzt als Vertragspartner akzeptieren muss!

Könnt ihr mir helfen?

Danke
kasello
Neuer Benutzer
 

Re: Versorgungsvertrag kündigen!?

Beitragvon Kai-Werner » 11.10.2011, 22:44

Hallo Kasello,

sorry, offensichtlich ist deine Frage hier in den letzten Wochen übersehen worden. Also in den meisten Fällen verhält es sich so, dass der alte und der neue Anbieter sich auch mit dem Grundversorger abstimmen über den Übergang der Stromversorgung. Wenn der alte Versorger bereits aus seinem Vertrag herausgegangen ist, weil du ihn gekündigt hast, der neue aber aus irgendeinem Grund noch nicht liefern kann, muss ja deine Stromversorgung gewährleistet sein. Deshalb tritt so lange der Grundversorger ein. Normalerweise weiß er durch die Absprache, dass er mit Beginn der Stromlieferung durch den neuen Anbieeter wieder die Belieferung einstellt. Aber sicherheitshalber würde ich das an deiner Stelle noch einmal klären, und zwar schriftlich, damit dir nicht hinterher jemand sagen kann, er hätte es so nicht gesagt. Notfalls kündigst du ihn halt mit dem Hinweis auf den neuen Vertrag mit dem anderen Stromanbieter.

Gruß

Kai-Werner
Kai-Werner
Neuer Benutzer
 

Re: Versorgungsvertrag kündigen!?

Beitragvon Ökofreund » 15.10.2011, 13:25

Hi Kasello,

ruf doch einfach mal bei deinem Grundversorger an und frage ihn, ob eine explizite Kündigung erforderlich ist, sobald der neue Stromversorger mit der Stromlieferung beginnt. Normalerweise müsste es eigentlich eine Absprache zwischen dem alten und dem neuen Anbieter gegeben haben, in die der Grundversorger automatisch einbezogen wird. Da du nicht ohne Strom bleiben darfst, tritt der Grundversorger genau so lange ein, bis der neue Anbieter mit der Lieferung beginnen kann. In diesem Fall wäre eine Kündigung des Grundversorgers nicht möglich. Du hast ja auch keinen Vertrag abgeschlossen, oder?

Ciao

Ökofreund
Ökofreund
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Versorgungsvertrag kündigen!?, Stadtwerke Forum
cron