• Anzeigen

Tipps zum Stromsparen



« Stellenabbau bei RWE?    •    In RWE Aktien investieren? »

Tipps zum Stromsparen

Beitragvon Wildgänse » 17.11.2011, 15:43

Ich bin schon seit vielen Jahren in einem Vertragsverhältnis mit dem Anbieter RWE. Auch wenn ich gelesen habe, dass viele Kunden Probleme mit RWE haben, ist dies bei mir glücklicherweise nicht so. Dennoch möchte ich etwas tun, um meine Stromkosten zu senken. Hat jemand ein paar Tipps für mich, wie ich Strom im Haushalt sparen kann?
Wildgänse
Neuer Benutzer
 

Re: Tipps zum Stromsparen

Beitragvon Jerry07 » 17.11.2011, 16:04

Auch ich bin mit RWE rundum zufrieden. Fange doch mit dem Sparen in deiner Küche an. Nutze die Restwärme von Backofen und Herd zum Kochen und Backen. Achte darauf, dass dein Kühlschrank nicht neben deinem Herd steht. Hast du Geräte, die über ein Symbol zum Energiesparen verfügen? Und was bei mir vor allem geholfen hat, vermeide bei deinen Geräten, wie Fernseher oder Stereoanlage den Standby-Betrieb. Seitdem ich den nicht mehr nutze, zahle ich über 100 Euro weniger im Jahr.
Jerry07
Neuer Benutzer
 

Re: Tipps zum Stromsparen

Beitragvon kleinernicki » 18.11.2011, 21:00

Also ich habe zu Flexstrom gewechselt. Über das Risiko der Vorauskasse hatte ich damals nicht nachgedacht und hoffe nun einfach, daß es gutgeht.
Erst im Nachhinein habe ich erfahren, daß ein Bekannter von mir als freier Energieberater für Strom und Gas tätig ist. Anhand der letzten Jahresabrechnung ermittelt er kostenlos und unverbindlich den passendsten Anbieter und rechnet genau aus, was man im Jahr spart. Er arbeitet allerdings nur mit renommierten Anbietern zusammen und mit keinem, der Vorauskasse verlangt.
Bei Intersse meld Dich einfach. Ich wäre damals froh gewesen, wenn ich jemanden gehabt hätte, der mir die vielen Stunden der Suche im Internet nach günstigeren Anbietern erspart hätte:-)
Viele Grüße
kleinernicki
kleinernicki
Neuer Benutzer
 

Re: Tipps zum Stromsparen

Beitragvon Rainer » 23.11.2011, 18:35

Ach so, hier geht wohl eher um Adressen sammeln...
1 Tag - 3 Beträge - immer der gleiche Inhalt.
Rainer
Neuer Benutzer
 

Re: Tipps zum Stromsparen

Beitragvon Rainer » 20.12.2011, 14:51

...und Wildgänse bezieht Strom von allen Anbietern und führt Selbstgespräche mit GinaL, Sandra1 und Jerry07.
Blöd, wenn einem so langweilig ist.
Rainer
Neuer Benutzer
 

Re: Tipps zum Stromsparen

Beitragvon Karolina » 02.01.2012, 20:19

Adressen sammeln? Von Stromanbietern? Ich dachte, es ginge um Möglichkeiten, Strom zu sparen, aber irgendwie sind die Antworten wohl abgedriftet :) Wildgänse wollte doch gar nicht wissen, wer bei welchem Anbieter ist, sondern suchte nach Tipps zum Stromsparen :) Also Wildgänse, die einfachsten Tipps, die einem ständig in der Tageszeitung und überall in den Energiesparforen um die Ohren gehauen werden: Energiesparlampen oder noch besser, LED-Lampen benutzen, nicht noch schnell die letzten Glühbirnen aufkaufen, weil sie ja ach so toll sind. Sind sie nicht. Weder das Licht ist wirklich gut, noch sind sie haltbar und vor allem fressen sie Strom. Der andere der Tipps, die man immer wieder hört, bezieht sich auf Stand-By-Geräte. Es gibt tatsächlich Geräte, die kann man nicht mal mehr ausschalten, auch wenn man wollte. Deshalb sollten Stand-By-Geräte an einer abschaltbaren Steckerleiste angeschlossen werden. Meistens hat man ja mehrere Geräte zuammen stehen, z. B. TV, Receiver und DVD-Recorder oder alle Komponenten einer Anlage. So kann man einfach mit einem Schalter alle Stand-By-Geräte ausschalten. Das schadet den Geräten nicht, spart aber in der Summe einiges an Strom.

Lieben Gruß

Karolina
Karolina
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Tipps zum Stromsparen, RWE Forum
cron