• Anzeigen

TelDaFax insolvent - jetzt ist es amtlich



« Kaution bei TelDaFax bei dem Tarif 1725    •    FlexStrom DeutschlandsBest online immer mit Vorkasse? »

TelDaFax insolvent - jetzt ist es amtlich

Beitragvon Energiebündel » 19.06.2011, 13:08

Hallo,

ihr habt es sicherlich in den Medien schon gehört, gelesen oder gesehen. TelDaFax hat nun endgültig Insolvenz angemeldet. Es wird empfohlen, erst kürzlich getätigte Lastschriften von Vorauszahlungen stornieren zu lassen. Aber eigentlich hat ja TelDaFax das Lastschrifteinzugsverfahrne schon länger eingestellt. Wer noch Forderungen an Vorauszahlungen hat, muss sich an den Insolvenzverwalter wenden. Ich weiß nicht, ob dieser schon bekannt ist. Die Stromversorgung der TelDaFax-Kunden übernehmen natürlich erst einmal die Grundversorger. Wer bisher noch nicht gekündigt hat, sollte das wohl vorsichtshalber noch tun und sich ggf. nach einem anderen Anbieter umsehen.

BG

Energiebündel
Energiebündel
Neuer Benutzer
 

TelDaFax insolvent - jetzt ist es amtlich

Beitragvon Kai-Werner » 20.06.2011, 21:15

Hi Energiebündel,

es war ja schon länger abzusehen, dass das nicht gut geht. Ich hatte das auch gelesen mit dem Investor, der bei TelDaFax eingestiegen ist und hatte gedacht, es würde vielleicht noch was. Aber scheinbar haben sie die Karre so in den Dreck gefahren, dass nichts mehr zu retten ist. Ich frage mich nur, wie ein Unternehmen, das von den Kunden doch wirklich stark frequentiert wurde, so abstürzen kann. Es kann doch eigentlich nur daran liegen, dass die Tarife doch am Ende zu günstig waren und trotz der Masse nicht genug Gewinn abgeworfen haben.

Besten Gruß

Kai-Werner
Kai-Werner
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr TelDaFax insolvent - jetzt ist es amtlich, Insolvente Stromanbieter
cron