Wissen Sie, ob Ihr Kühlschrank überhaupt Ihrem Bedarf entspricht?

Wissen Sie, ob Ihr Kühlschrank überhaupt Ihrem Bedarf entspricht?

KühlschrankDie wenigsten Menschen überlegen vor dem Kauf eines Kühlschrankes, ob dieser ihrem Nutzinhalt und somit ihrem Bedarf entspricht. Zusammen mit der Energieeffizienzklasse zählt dieser jedoch zu den wichtigsten Faktoren, um später so viel Energie sparen zu können wie möglich. Wir zeigen Ihnen, welche Unterschiede beispielsweise ein Kühlschrank mit der Energieeffizienzklasse A+++ gegenüber einem A++-Modell aufweist und geben Ihnen wertvolle Tipps für den nächsten Großgeräte-Kauf.

Ermitteln Sie vor der Neuanschaffung zunächst Ihren individuellen Bedarf

In Abhängigkeit von der im Haushalt lebenden Anzahl an Personen und dem gewünschten Volumen an Tiefkühlmöglichkeiten, sollten Sie zunächst einmal bestimmen, wie groß der Nutzinhalt Ihres neuen Kühlschrankes überhaupt ist. Generell sagt man, dass pro Person ca. 50 Liter Kühlschrankplatz benötigt werden. Wenn Sie jedoch beispielsweise einen Kühlschrank mit einem Fassungsvolumen von 200 Litern kaufen, im Haushalt jedoch nur 2 Personen leben, so verschwenden Sie regelrecht Energie. Denn nur, wenn Ihr Kühlschrank gut gefüllt ist, weist er seinen optimalen Energiebedarf auf. Ansonsten versucht er permanent, neben den Speisen und Getränken auch die freien Plätze zu kühlen. Laut dem Öko-Institut e.V. sind dies rund 10% mehr Energie bei 100 Litern überflüssigem Nutzinhalt.

Wie Sie mit der richtigen Energieeffizienzklasse bares Geld sparen

Ein Gerät, das mit der Energieeffizienzklasse A+++ gekennzeichnet ist, verbraucht laut Öko-Institut e.V. rund 60% weniger Energie als ein veraltetes oder noch mit A gekennzeichnetes Gerät. Grob kann man sagen, dass mit jedem weiteren Plus-Zeichen rund 20% Ersparnis realistisch sind. Natürlich sind die Anschaffungskosten für Geräte mit A+++ deutlich höher als beispielsweise bei Geräten mit A+ oder auch A++, doch bereits nach einiger Zeit haben Sie die Mehrkosten bereits wieder raus und können ab dann beginnen zu sparen. Seit Juli 2012 gibt es im Handel nur noch sehr wenige Kühlgeräte und Trockner, die mit der Energieeffizienzklasse A ausgezeichnet sind. Sie verbrauchen zu viel Energie und belasten somit stark die Umwelt. Im Zuge des Umweltschutzes finden Sie daher vermehrt Produkte mit A+++ im Handel, bei denen Sie sicher sein können, etwas Gutes für unsere Umwelt zu tun.

Bildquelle: Fridge via photopin (license)