• Anzeigen

Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?



« Flextstrom auch für Gewerbe mit 10.000kWh / Jahr?    •    Kostensenkung und richtiges Heizen »

Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?

Beitragvon BlackMoon » 06.01.2011, 15:17

Durch fehlerhaftes Management hat mein Anbieter Insolvenz angemeldet. Wir in unserem Haus, ich wohne in einem Miethaus mit weiteren fünf Mietparteien, waren natürlich sehr verunsichert. Jetzt werden wir durch einen anderen Anbieter versorgt. Im Moment zahle ich, so wie ich ausgerechnet habe, rund 10 % mehr an Abschläge. Welche Möglichkeiten habe ich, um mich dagegen zu wehren?
BlackMoon
Neuer Benutzer
 

Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?

Beitragvon LittleStar » 06.01.2011, 15:18

In der Regel ist es gesetzlich geregelt, das eine Versorgung bestehen muss. Das nach der Insolvenz eine Grundversorgung durch ein anderes Unternehmen statt finden muss, ist Teil dieser Gesetzesnouvelle. Das der Anbieter in seinem Preis teilweise deutlich höher sein kann, als bestehende Verträge, das liegt an den Folgen der Insolvenz. Allerdings hast Du die Möglichkeit, die Grundversorgung zu beenden, in dem Du einen neuen Vertrag Mit einem günstigeren Unternehmen findest. Diese Notfallversorgungen sind eh´ nur für einen kurzen Zeitraum gedacht. Meistens sind die Verträge innerhalb vier Wochen kündbar.
LittleStar
Neuer Benutzer
 

Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?

Beitragvon Energiebündel » 06.08.2011, 13:03

Hallo Black Moon,

welcher Anbieter ist denn da im vorigen Jahr insolvent gewesen? Ich weiß eigentlich in letzter Zeit nur von Teldafax und ansonsten ist die Insolvenz von Stromanbietern eigentlich sehr selten. Na ja, wie auch immer. Wenn du jetzt einen Stromanbieter hast, der deutlich teurer ist, als dein vorheriger, dann solltest du schnell mal einen Tarifvergleich durchführen und dir wieder ein preisgünstigeren suchen. Sollte es keinen preisgünstigeren geben, dann liegt das daran, dass die Strompreise eben so hoch sind. Oder vielleicht war ein übertrieben niedriger Preis auch der Grund für die Insolvenz deines bisherigen Anbieters.

Gruß

Energiebündel
Energiebündel
Neuer Benutzer
 

Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?

Beitragvon naturvolt » 06.08.2011, 14:51

Wenn man automatisch in die Grundversorgung fällt kann man sofort zum nächsten Abrechnungszeitpunkt wechseln. In der Regel innerhalb von 4 Wochen.
Naturvolt - Dein Ökostrom Ratgeber
Website: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Besuch uns auf Links sind nur für registrierte User sichtbar. und Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
naturvolt
Neuer Benutzer
 

Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?

Beitragvon Jensen » 30.08.2011, 14:51

Wir hatten ein recht änliches Problem mit unserem Anbieter...
Haben es dann bei dem neuen versucht, war aber zu teuer, wie bei euch auch...
Also den Links sind nur für registrierte User sichtbar. angeworfen und schwuppdiwupps bei unserem neuen und auch jetzt noch stromliefernden Anbieter ;)
Ging eigentlich recht einfach und du solltest da auch keine Probleme haben, man kann ja wechseln zu wem man will.... ;)
Fehlt es am Wind, so greife zum Ruder.
Jensen
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Stromanbieter insolvent, neuer Anbieter ist wesentlich teurer. Was kann ich machen?, Insolvente Stromanbieter
cron