Stadtwerk Schwerin, Tarif citystrom natur

Neben den zahlreichen Unternehmen, die sich der Strom- und Gaslieferung für den deutschen Markt verschrieben haben, existieren zumeist auch kommunale Einrichtungen, die sich um die Versorgung der Bevölkerung mit Energie kümmern.
Antworten
Märchenprinz
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: 12.01.2011, 20:09

Stadtwerk Schwerin, Tarif citystrom natur

Beitrag von Märchenprinz » 17.03.2011, 20:52

Hallo, ich komme viel herum, seit Neustem leben ich im Großraum Schwerin. Da mich die Ereignisse in Japan immer aufs Neue schockieren, habe ich mit gesagt mit nicht mehr. Ich will keinen „radioaktiven Strom“. Darauf kann ich echt verzichten. Ich will ab sofort sauberen Strom bekommen. Ich habe mich im Internet über die Stadtwerke schlaugemacht und bin eben an diesem citystrom natur hängen geblieben. Wisst ihr was darüber?

SuperSonja
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: 12.01.2011, 20:07

Beitrag von SuperSonja » 17.03.2011, 20:55

Hey Rumtreiber,

Ist nicht so gemeint, nicht dass du denkst. Also schön, dass du dich für Naturstrom entscheiden willst. Damit hilfst du der Natur entscheidend. Ja würde nur alle so denken. Also der Strom ist aus 100% erneuerbaren Energiequellen. Es entsteht durch Wasserkraft. Er enthält keine CO2-Emission. Die Ökostromqualität ist zertifiziert. Es fallen zwar ein paar gewisse Mehrkosten an, aber die sind wirklich nur ganz gering. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Dafür erhältst du aber auch für 12 eine Preisgarantie

stromjunkie
Neuer Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 14.05.2011, 08:38

Beitrag von stromjunkie » 16.05.2011, 20:24

Hallo Rumtreiber,

momentan entscheiden sich wohl viele Leute so wie du. Das Unglück in Japan macht es noch einmal mehr deutlich, welche Gefahr Atomkraftwerke bergen. Auch wenn Deutschland nicht gerade am Rand einer tektonischen Platte liegt und nicht erdbebengefährdet ist, können immer auch andere Unfälle in einem Atomkraftwerk passieren. Du wirst zwar trotzdem weiterhin auch mit Atomstrom beliefert, aber du erhöhst mit deiner Wahl den Anteil des Ökostroms an der gesamten Stromproduktion in Deutschland. Auch wenn Wasserkraft noch nicht so ganz das Gelbe vom Ei ist in Sachen Ökostrom, so ist es doch ein erster Schritt. Na ja und so viel höher sind die Kosten für den Ökostrom ja auch nicht.

Schöne Grüße

Stromjunkie

Antworten