• Anzeigen

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?



« Zu Hohe Stromkosten?Das muss nicht sein!!    •    Unregelmäßigkeiten bei der Stromrechnung »

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon Josepha » 26.09.2010, 15:53

Hallo,

beschaeftige mich gerade mit dem Thema Smart Meter!..... vielleicht hat ja von Euch schon jemand Erfahrungen gemacht damit und kann mir hierzu helfen....
Hab bisher immer nur gelesen, dass es Pilotprojekte gibt unter anderem von E.on (meinem derzeitigen Stromlieferanten) und man mit so einem intellegenten Stromzaehler wunderbar den Stromverbrauch transparent machen kann. Stromkostenersparnisse bis zu 15% angeblich !..... will das natuerlich auch haben --- sofort! her damit!..... aber woher???

Kommen dann zusaetzliche Kosten auf mich zu, sollte ich einen Strom oder Netzanbieter finden der mir das installiert ? fuer mich waer so ein Stueck Hightech echt ein Grund den Stromanbieter zu wechseln!

Ich waere echt dankbar wenn mir hier mal jemand etwas Auskunft geben koennte ....

Josepha
Josepha
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon Luca » 26.09.2010, 16:32

hallo Josepha,

was ist denn ein Smart Meter? Das kenn ich gar nicht. Ist das ein neuer Tarif von Stromanbieter EON? Mit der Bezeichnung intelligenter Stromzähler, der wunderbar den Stromverbrauch transparent macht, kann ich leider nichts anfangen, würde aber sehr gerne Erfahrungen und eine Bewertung zu diesem Strom Angebot haben. Kann ich damit meine Stromkosten senken oder wofür soll das gut sein? Wenn ich dieses Smart Meter haben will, muss ich dann meinen Anbieter wechseln und meinen bisherigen Stromtarif kündigen, damit ich auch bei EON ein Smart Meter bekomme?

Magst Du mir bitte noch was zum Smart Meter erzählen, liebe Josepha?

Danke und einen angenehmen Sonntag wünsche ich Dir
Luca
Luca
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon smartmeter » 27.09.2010, 11:26

Hallo Josepha,

der smartmeter macht nichts anderes, als den aktuellen Stromverbrauch kummuliert darstellen. Bei den meisten Anbietern kann man dann diese Verbrauchskurve über eine Online-Plattform oder auch eigene Software auf dem PC anschauen. Damit ist aber noch nichts erreicht. Die Senkung des Verbrauchs funktioniert nur dann, wenn du selbst dein Verbrauchsverhalten änderst. Und das kannst du mit und ohne Smartmeter nur selbst machen.

Ich bin Teilnehmer eines Pilotprojektes meines Lokalversorgers und fand das am Anfang ganz nett, sich die Daten und Verbräuche anschauen zu können. Nach kurzer Zeit hat sich das dann aber auch erledigt.

Interessant wird das ganze Thema erst, wenn sich der Zähler und die Haushaltsverbraucher "unterhalten" können. Wenn also Chips in die Geräte integriert sind, die einzelne Verbraucher identifizierbar machen. Dann kennt man seine Stromfresser wenigstens. Im nächsten Schritt muss es so sein, dass die Geräte intelligent gesteuert werden können. Ein Kühlschrank sollte dann kühlen, wenn der Strom günstig bezogen werden kann. Eine Spülmaschine dann laufen, wenn gerade keine Lastspitzen im Netz auftreten, usw. Davon sind wir in Deutschland aber noch einige Jahre entfernt.

Gruß
smartmeter
smartmeter
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon samasaphan » 27.09.2010, 19:48

Bin schon länger am Smartmeter interessiert - aber gleich für Strom, Gas und Wasser.

Dann können die nervigen Zählerableser endlich draussen bleiben.

Man kann die Datenübertragung ja so einstellen, dass eien Übertragung nach selbstgewählten Zeiten stattfindet.

Zudem kann man mit einem Smartmeter auch Stromtarife wählen, die Tageszeitabhängig sind. Dann stelle ich den Geschirrspüler oder die Waschmaschine eben Nachts an und spare Geld..

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
samasaphan
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon smartmeter » 28.09.2010, 14:52

Das mit den Tarifen ist so eine Sache. Das wird noch eine Weile dauern, bis die wirklich preislich attraktiv sind. Die Modelle, die ich bisher gesehen habe, waren es aufgrund einer meist horrend hohen Grundgebühr nicht. Dafür war der Unterschied zwischen den einzelnen Zeitzonen nicht groß genug, um hier eine Rentabilität für den Verbraucher bei niedrigen kwh-Zahlen möglich zu machen. Bei großem Verbrauch (jenseits der 8.000 kwh/Jahr mindestens) kann das schon wieder anders aussehen.

Gruß
smartmeter
smartmeter
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon samasaphan » 28.09.2010, 14:56

Selbst wenn ich noch keine Einsparung erzielen kann, würde ich sofort Smartmeter für alle 3 Medien nutzen wollen.

Das erste Ziel, die Ablesertypen nicht mehr einlassen zu müssen, wäre schon mal erreicht.
samasaphan
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon smartmeter » 28.09.2010, 15:00

Auch bei den Ablesern wäre ich mir nicht so sicher. Ich hatte gerade wieder einen vom Netzbetreiber da (nicht Stromanbieter - das sind ja verschiedene Paar Schuhe). Der war allerdings ein wenig verwundert über den kleinen Kasten im Keller, weil es da nichts abzulesen gibt. Ich fürchte, der gute Mann wird auch die nächsten Male wieder aufschlagen, um was abzulesen, weil Netzbetreiber und Stromanbieter nicht gut miteinander kommunizieren. Bei Gas könnte es ein ähnliches Thema geben. Wasser ist da vermutlich noch am unkompliziertesten. Ich hatte zumindest noch nie jemanden da, der den Wasserzähler ablesen wollte.

Gruß
smartmeter
smartmeter
Neuer Benutzer
 

Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon samasaphan » 28.09.2010, 16:33

Bei mir würde der keinen Zutritt mehr erhalten - es besteht ja keinen Grund dazu..:cool:
samasaphan
Neuer Benutzer
 

Re: Smart Meter?.... stromverbrauch senken?

Beitragvon hannah_k » 16.06.2014, 17:33

Hallo Zusammen,

ich suche für meine Master-Arbeit Nutzer von Smart Metern für ein Gespräch, welche Erfahrungen Sie mit dieser Technologie gemacht haben. Da diese Stromzähler noch nicht sehr bekannt und weit verbreitet sind, ist es schwierig jemanden dafür zu finden. Über eine Google-Suche bin ich hier in diesem Thread gelandet und würde mich sehr freuen, wenn ich einige Nutzer von intelligenten Stromzählern hier im Forum, dafür gewinnen könnte. Die Gespräche können persönlich oder falls die räumliche Distanz zu groß ist, auch per Telefon/Skype durchgeführt werden und dauern ca. eine halbe Stunde.

Für genauere Informationen schreibt mich einfach per PN an, dann schicke ich Sie euch zu

Viele Grüße
Hannah
hannah_k
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Smart Meter?.... stromverbrauch senken?, EON Forum
cron