• Anzeigen

Schwächelt RWE?



« SmartLine Strom von RWE, Tarif ohne Grundgebühr?    •    Als ADAC-Mitglied bei RWE Strom Sonderbonus erhalten? »

Schwächelt RWE?

Beitragvon Lottchen » 03.12.2011, 19:36

Hallo,

RWE ist doch einer der größten Stromversorger in Deutschland. Heute stand in der Zeitung, dass RWE 8 000 Mitarbeiter entlassen möchte. Die schieben es auf die plötzliche Abkehr von der Atompolitik. Aber das kann ja nicht der einzige Grund sein, denn der Strombedarf ist ja da und muss dann von alternativen Energien gedeckt werden. Kann es sein, dass RWE ein wirtschaftliches Problem hat? Das wäre dann ja wirklich ein Problem, denn das Unternehmen gehört zu den Netzbetreibern. Was passiert denn, wenn man ein Netzbetreiber in Insolvenz gerät? Dann ist die Stromversorgung doch wirklich nicht mehr gesichert. RWE ist ja außerdem auch Grundversorger in weiten Bereichen Nordrhein-Westfalens. Wer übernimmt denn dann die Stromversorgung, wenn der Grundversorger plötzlich nicht mehr existent ist?

Gruß

Lottchen
Lottchen
Neuer Benutzer
 

Re: Schwächelt RWE?

Beitragvon Mausel » 10.12.2011, 21:20

Hi Lottchen,

das würde ich nicht so sehen. RWE ist einer der größten Stromanbieter überhaupt. Das Unternehmen ist in so vielen Geschäftszweigen verstrickt, dass man sich keine ernsthaften Sorgen um eine mögliche Insolvenz machen muss. Wenn die 8 000 Mitarbeiter entlassen, dann ist das reines Gewinnstreben. Und das ist eine Art und Weise, die man nach meiner Auffassung auch nicht unterstützen sollte. Alle großen Stromversorger, vor allem halt die Netzbetreiber, zu denen ja auch RWE gehört, haben mit Entlassungen gedroht, nachdem die Kanzlerin den Atomausstieg verkündet hat. Arbeitsplätze sind eben noch immer ein beliebtes Druckmittel auf die Politik. Nach meiner Meinung ein geschmackloses. Denn auch RWE muss sich überlegen, wie der Strom zukünftig produziert wird und braucht dafür Mitarbeiter. Hoffentlich gucken sie nicht irgendwann mal dumm, wenn der Knick einsetzt und sie nicht mehr aus dem Vollen schöpfen können. Das dauert nur noch ein paar Jahre, dann werden Mitarbeiter händeringend gesucht.

Lieben Gruß

Mausel
Mausel
Neuer Benutzer
 

cron