• Anzeigen

Preiserhöhungen auch bei EWE?



« Umstrukturierungen bei der EWE in Bremen?    •    Rückzahlungen vom EWE? »

Preiserhöhungen auch bei EWE?

Beitragvon Wildgänse » 09.02.2012, 17:40

Mittlerweile haben ja viele Stromanbieter ihre Preise erhöht, um finanzielle Nachteile, die zum Beispiel durch den Ausstieg aus der Atomenergie zu verzeichnen sind auszugleichen. Meine Oma bezieht ihren Strom vom Anbieter EWE. Jetzt hat ihr irgendeine Bekannte erzählt, dass auch EWE seine Strompreise erhöhen möchte. Ist diese Meldung wahr? Sollte meine Oma sich nach einem neuen Anbieter umsehen?
Wildgänse
Neuer Benutzer
 

Re: Preiserhöhungen auch bei EWE?

Beitragvon Ronny123 » 09.02.2012, 20:12

Ob deine Oma gleich ihren Anbieter wechseln sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen solltet ihr herausfinden, wie sich die Preiserhöhung gestaltet und ob deine Oma mit den höheren Kosten leben kann. Falls ihr der Strom von EWE zu teuer wird, ist ein Wechsel wohl die beste Lösung. Ihr könnt ja mal online einen Stromanbietervergleich durchführen und herausfinden, welcher der günstigste Anbieter für deine Oma ist.
Ronny123
Neuer Benutzer
 

Re: Preiserhöhungen auch bei EWE?

Beitragvon Jerry07 » 10.02.2012, 12:11

Was den Vergleich angeht, kann ich meinem Vorredner nur beipflichten. Auch ich bin bei der EWE und überleg ernsthaft, über einen Wechsel nachzudenken. Laut EWE sollen die Preise zum 1. März 2012 erhöht werden. Wer jedoch einen Festpreistarif beim Versorger abgeschlossen hat, ist von dieser Erhöhung nicht betroffen. Vor allem gestiegene Netzentgelte sollen der Grund für die geplante Preiserhöhung sein.
Jerry07
Neuer Benutzer
 

Re: Preiserhöhungen auch bei EWE?

Beitragvon Kurt » 27.02.2012, 15:47

Meine Cousine bezieht ihren Strom von EWE und hat einen Bescheid bekommen, dass der Strompreis ab März um 0,83 Cent je Kilowattstunde steigen wird. Angeblich ist dieser Preisanstieg nötig, da die Netznutzungsentgelte gestiegen sind. Ist das bei euren Stromanbietern auch der Fall? Die müssen ja schließlich auch Netznutzungsentgelte zahlen.
Kurt
Neuer Benutzer
 

Re: Preiserhöhungen auch bei EWE?

Beitragvon Maja » 27.02.2012, 15:51

Oh ja, da gibt es eine Menge Betroffene: Ungefähr 200 Stromversorger haben zum Frühjahr Preissteigerungen angekündigt. Verbraucherforen raten den betroffenen Haushalten zu einem Anbieterwechsel und dabei ggf. von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen, das sollte deine Cousine auch tun.
Maja
Neuer Benutzer
 

Re: Preiserhöhungen auch bei EWE?

Beitragvon Moritz » 27.02.2012, 16:32

Zu den Anbietern, die ihre Strompreise erhöhen, zählen neben EWE auch Mainova, Rhein-Energie, ENTEGA und sämtliche Stadtwerke, da können bei einigen Haushalten 118 Euro zusammenkommen, echt krass. Zum Glück bin ich nicht Kunde bei einem dieser Anbieter.
Moritz
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Preiserhöhungen auch bei EWE?, EWE Forum
cron