• Anzeigen

Niederlage für EON?



« Fusion von EON und RWE?    •    Expansion von EON? »

Niederlage für EON?

Beitragvon Sandra1 » 09.02.2012, 20:19

Meine Cousine bezieht ihren Strom von einem der größten deutschen Anbieter, von EON. Für uns alle ist es im Moment interessant zu beobachten, was Stromanbieter alles versuchen, um finanzielle Schwierigkeiten abzuwenden oder in den Griff zu bekommen. Meine Cousine hat mir erzählt, dass EON wohl ein portugiesisches Unternehmen kaufen wollte. Wisst ihr, ob dieser Kaufwunsch in die Realität umgesetzt werden konnte?
Sandra1
Neuer Benutzer
 

Re: Niederlage für EON?

Beitragvon ReinerL » 10.02.2012, 14:31

Das portugiesische Unternehmen, bei welchem EON als Teilhaber einsteigen wollte, war der Stromanbieter EDP. Anhand meiner Wortwahl ist zu erkennen, dass es EON nicht gelungen ist, das Unternehmen für sich zu gewinnen. Woran eine Übernahme jedoch tatsächlich gescheitert ist, kann ich nicht sagen, da ich das nur am Rande mitbekommen habe.
ReinerL
Neuer Benutzer
 

Re: Niederlage für EON?

Beitragvon Wildgänse » 10.02.2012, 16:03

Der Einstieg beim portugiesischen Energiekonzern ist missglückt, da ein chinesisches Unternehmen das gleiche Ziel hatte und es wesentlich besser umsetzen konnte. Das finanzielle Angebot für die Teilhabe seitens der Chinesen war wohl erheblich größer gewesen, als jenes von EON. Selbst die Politik hatte ein hohes Interesse an dieser Zusammenarbeit. So setzte sich die Bundeskanzlerin höchstpersönlich bei der portugiesischen Regierung für das Angebot von EON ein. Nur geholfen hat all das scheinbar nicht.
Wildgänse
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Niederlage für EON?, EON Forum
cron