• Anzeigen

Lichtblick und der Tarif Lichtblick Ökostrom



« ÖkoStromTarif von Lichtblick- Günstig für Auszubildende?    •    Wie funktioniert eine Anmeldung bei Lichtblick, z.b beim Standarttarif? »

Lichtblick und der Tarif Lichtblick Ökostrom

Beitragvon SonjaSonnenschein » 17.02.2011, 14:33

Hallo Stromforumfreunde, ich hatte Werbung gesehen von dem Stromanbieter Lichtblick und einer unmissverständlichen Aufforderung, zu diesem Anbieter zu wechseln. Ich bin derzeit mit meinem Stromanbieter noch ganz zufrieden und deswegen stellte ich mir die Frage, nachdem ich diese Botschaft wahrgenommen hatte, worin der Vorteil für mich liegen sollte, nach Lichtblick zu wechseln. Lichtblick bietet Ökostrom an, was ist der Unterschied zu den normalen Anbietern?
SonjaSonnenschein
Neuer Benutzer
 

Lichtblick und der Tarif Lichtblick Ökostrom

Beitragvon Ilonka » 17.02.2011, 14:53

Hallo! Also, die Vorteile sind einfach beschrieben: Erstens versorgt Lichtblick seine Kunden ausschließlich mit Produkten außerhalb von atomunterstützten Produktionsverfahren. Zweitens ist der Strompreis niedriger als bei Produkten, die mit Hilfe von Atomkraft produziert wurden, da Atomenergie einen naturgemäß hohen Energieaufwand bedarf. Lichtblickprodukte haben einen sehr niedrigen CO² Anteil, da außerdem auf fossile Brennstoffe verzichtet wird. Dies sind schon drei unschlagbare Argumente, die für den Anbieter Lichtblick sprechen. Ist doch schon eine Überlegung wert, oder?
Ilonka
Neuer Benutzer
 

Lichtblick und der Tarif Lichtblick Ökostrom

Beitragvon redrudolf » 31.05.2011, 00:09

Hallo Sonja,

wie Ilonka schon schreibt, spricht für Lichtblick die Tatsache, dass es sich um reinen Ökostrom handelt, der hier angeboten wird. Lichtblick ist der Marktführer auf diesem Gebiet, weil der Ökostrom relativ günstig angeboten wird, während er ja ansonsten oft deutlich teurer ist, als Strom aus fossilen Brennstoffen, zu dem ja auch Atomstrom zählt. Das Unternehmen war 2001 das erste, das mit dem ok-power-Label ausgezeichnet wurde. Also alles in allem hat Lichtblick einen sehr guten Leumund und beliefert im übrigen auch den Bundestag, das Reichstagsgebäude und das Abgeordnetenhaus in Berlin mit Ökostrom. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm Strom aus regenerativen Rohstoffen werden ist. Und manch einer ist darauf angewiesen, den absolut billigsten Anbieter zu wählen. Die Entscheidung, ob du wechseln möchtest oder nicht, liegt also bei dir. Vielleicht solltest du mal die Tarife deines bisherigen Anbieters mit denen von Lichtblick vergleichen. Oben auf der Seite findest du einen Link zum Stromanbietervergleich.

BG

Redrudolf
redrudolf
Neuer Benutzer
 

Lichtblick und der Tarif Lichtblick Ökostrom

Beitragvon Gänseblümchen » 02.06.2011, 11:23

Hi Sonja,

jeder von uns ist ja darauf bedacht, möglichst den Stromanbieter zu wählen, der die niedrigsten Preise erhebt. Oft ist aber die Differenz zwischen zwei oder drei Anbietern so gering, dass es aufs Jahr betrachtet vielleicht 10 oder 20 € ausmacht. Prozentual ist das dann ein höherer Preis von nur wenigen Punkten. Deshalb muss man sich schon überlegen, was einem wichtig ist, der absolut billigste Strom oder ein oder zwei Euro im Monat mehr auszugeben und sich für Ökostrom zu entscheiden. Wir wollen alle eine saubere Umwelt, Strom der möglichst gefahrlos produziert wird und fühlen uns unwohl bei dem Gedanken an den Treibhauseffekt. Vielleicht sollte uns eine saubere und sichere Zukunft wichtiger sein, als die Ersparnis von 20 € im Jahr. Das sollte man sich immer vor Augen halten, bevor man sich für einen Stromanbieter entscheidet.

Lieben Gruß
Gänseblümchen
Gänseblümchen
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Lichtblick und der Tarif Lichtblick Ökostrom, Lichtblick Forum
cron