• Anzeigen

Gibt es wirklich natürlichen Strom bei Lichtblick?



« Lichterketten zur Weihnachtszeit: Eine Stromverschwendung?    •    Lichtblickkündigung »

Gibt es wirklich natürlichen Strom bei Lichtblick?

Beitragvon BrigitteSonntag » 11.02.2012, 18:03

Meine Eltern haben sich kürzlich überlegt, ihren Stromanbieter zu wechseln. Sie wollen ökologischen Strom beziehen. Jedoch wissen sie nicht, zu welchem Anbieter sie gehen sollen. Auch fragen sie sich, bei welchem Anbieter der Strom wirklich ökologisch ist. Könnt ihr mir einen Versorger empfehlen? Ich hab gehört, dass Lichtblick ein guter Versorger sein soll.
BrigitteSonntag
Neuer Benutzer
 

Re: Gibt es wirklich natürlichen Strom bei Lichtblick?

Beitragvon Wildgänse » 13.02.2012, 11:18

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dir sagen, dass sich ein Wechsel zu Lichtblick lohnt. Natürlich müssen deine Eltern bereit sein, gegebenenfalls etwas mehr zu investieren, da Ökostromtarife etwas teurer sind, als herkömmliche Offerten. Bei Lichtblick kann man sich einfach sicher sein, dass der Strom wirklich zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammt.
Wildgänse
Neuer Benutzer
 

Re: Gibt es wirklich natürlichen Strom bei Lichtblick?

Beitragvon Klinker » 13.02.2012, 11:26

Die bevorstehende Energiewende dringt immer weiter in die Köpfe der Menschen vor. Aber nicht nur die Stromkunden sind davon betroffen. Auch die andere Seite, also die Stromanbieter müssen allmählich umstellen und ihr Angebot überdenken. Wenn deine Eltern Ökostrom nutzen möchten, würde ich auch empfehlen, einen Anbieter wie Lichtblick auszuwählen. Bei anderen Anbietern, die Ökostromtarife anbieten ist nicht unbedingt sichergestellt, dass der Strom ausschließlich aus regenerativen Quellen stammt.
Klinker
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Gibt es wirklich natürlichen Strom bei Lichtblick?, Lichtblick Forum