• Anzeigen

Flexstrom und der Tarif ÖkoFlex. Wie setzt sich dieses Produkt zusammen?



« Unterschied zwischen Gewerbetarif mit Energiepreisgarantie und dem Gewerbekunden Stan    •    Engagement von Lichtblick »

Flexstrom und der Tarif ÖkoFlex. Wie setzt sich dieses Produkt zusammen?

Beitragvon LuWega » 07.02.2011, 13:01

Liebe Leute aus dem Stromforum, ich bin bei Flexstrom Kunde und beziehe den Strom über den Tarif ÖkoFlex. Ich hatte bei Flexstrom mal nachfragen wollen, wie sich das Produkt zusammen setzt, allerdings hatte ich nur eine unbefriedigende Antwort erhalten. Ich bin der Meinung, wenn ich schon ökologischen Strom beziehe, dann will ich auch sicher gehen, das der Strom auch wirklich umweltfreundlich produziert wurde. Könnte Ihr mir sagen, wie der Strom über diesen Tarif sich zusammen setzt?
LuWega
Neuer Benutzer
 

Flexstrom und der Tarif ÖkoFlex. Wie setzt sich dieses Produkt zusammen?

Beitragvon Kimama » 07.02.2011, 13:05

Hallo! Kann sein, dass Du an einen Kundenberater geraten bist, der sich nicht richtig auskannte. Die Zusammensetzung des Produkts Ökoflex ist ganz einfach erklärt: Kein radioaktiver Abfall und keine CO² Emissionen. Das ist schon einmal ein Vorteil gegenüber Standartprodukte aus dem Stromsektor. Das Produkt von Flexstrom besteht zu zwei Drittel aus Wasserkraft und zu etwas über 16 % aus Windkraft. Also unendliche Ressourcen ohne Erschöpfungsgefahr. Der Rest ist zugemischt aus dem EEG Pool. Du kannst sicher sein, das Dein Tarif wirklich ökologisch ist.
Kimama
Neuer Benutzer
 

Flexstrom und der Tarif ÖkoFlex. Wie setzt sich dieses Produkt zusammen?

Beitragvon redrudolf » 23.06.2011, 16:53

Hi LuWega,

es ist eigentlich ganz einfach herauszufinden, wie sich der Strom verschiedener Anbieter zusammensetzt. Dazu musst du nur auf der Homepage des entsprechenden Anbieters, also hier von LichtBlick nachsehen. Dort findet sich eigentlich immer irgendwo eine Seite, auf der die Zusammensetzung dargestellt wird. Aber auch einige Vergleichsrechner bieten umfassende Informationen über die Stromzusammensetzung an. Bei Lichtblick ist es so, dass die Mischung ganz interessant und ein wenig anders ist, als bei den meisten Anbietern von Ökostrom. Häufig handelt es sich ausschließlich um Strom aus Wasserkraft, weil es Wasserkraftwerke schon sehr lange gibt und diese dann natürlich auch für den Ökostrom genutzt werden. Lichtblick setzt auch Windkraft und Biomasse zur Stromerzeugung ein. Mehr und mehr wird auch Strom aus Sonnenenergie hinzu kommen. Deshalb kann man vielleicht nicht immer aktuell genau sagen, wie der Strom erzeugt wird, denn da ist auch Bewegung drin :) Die regenerative Stromerzeugung entwickelt sich immer weiter und gerade LichtBlick ist sehr aktiv auf diesem Gebiet.

Besten Gruß

Redrudolf
redrudolf
Neuer Benutzer
 

Flexstrom und der Tarif ÖkoFlex. Wie setzt sich dieses Produkt zusammen?

Beitragvon Energiebündel » 14.08.2011, 00:38

Moin Lu,

du bist ja hier nicht im Forum von Flexstrom, sondern von Lichtblick. Das scheint redrudolf übersehen zu haben :) Aber es stimmt schon, auch die Angaben auf der Homepage von Flexstrom snd sehr dürftig. Soviel ich weiß, stammt der Ökostrom von Flexstrom wie bei fast allen Anbietern aus Wasserkraftwerken. Das liegt einfach daran, dass noch nicht so viel Strom aus anderen erneuerbaren Energiequellen angeboten wird. Außerdem gibt es die Wasserkraftwerke schon ewig, so dass sie den günstigsten Ökostrom produzieren.

Gruß

Energiebündel
Energiebündel
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Flexstrom und der Tarif ÖkoFlex. Wie setzt sich dieses Produkt zusammen?, Lichtblick Forum
cron