• Anzeigen

Flexstrom Test – wirklich ernst nehmen?



« Forderungen gegen FlexStrom    •    Habt ihr einen Bonus von Flexstrom bekommen? »

Flexstrom Test – wirklich ernst nehmen?

Beitragvon lenos » 10.02.2013, 22:38

Muss man eigentlich einen Flexstrom Test von einer bekannten Stelle wirklich absolut ernst nehmen oder sind da manche Sachen auch nicht so allgemein zu betrachten, wie es ja bei Kundenbewertungen auch manchmal der Fall ist? Mich hat ein Test da wirklich verunsichert.
lenos
Neuer Benutzer
 

Re: Flexstrom Test – wirklich ernst nehmen?

Beitragvon snoopy » 11.02.2013, 04:36

Ich denke das kommt immer darauf an, um welche Punkte von so einem Test es dir im Speziellen geht. Solche Sachen die einfach fest da sind wie Preise, Kündigungsfristen und so weiter musst du bei einem Flexstrom Test sicherlich ernst nehmen, an denen ist ja nichts zu rütteln. Anders sieht es mit Sachen aus, die jeder Mensch anders sehen wird weil es da mehr auf momentane Eindrücke ankommt. Der Kundenservice kann bei einem Anruf zum Beispiel total klasse sein und es wird einem wunderbar geholfen, beim nächsten ist man aber vielleicht eher unzufrieden weil der Berater einem nicht das bieten konnte, was man so erwartet hatte. Das liegt dann immer sehr im Rahmen des Ermessens denke ich und sollte auch bei einem Test nicht zu viel Aufmerksamkeit erhalten, weil es für mich selber keine so wichtige Rolle spielt wie viele andere Punkte.
snoopy
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Flexstrom Test – wirklich ernst nehmen?, Insolvente Stromanbieter
cron