• Anzeigen

Extrem hohe Abschlagszahlungen! Hilfe!



« Frage zum Nachtspeicherstrom mit Einzählermessung    •    Erfahrungen mit Stadtwerke Flensburg? »

Extrem hohe Abschlagszahlungen! Hilfe!

Beitragvon Dakota » 18.05.2012, 03:07

Hallo ihr,

ich hoffe, hier schreiben Leute regelmäßig und mir kann jemand helfen. :/

Ich wohne seit November 2011 in München. Der Vormieter zahlte 20 Euro Abschlagszahlungen. Ich wohne auf 38 m² und bin bei den Stadtwerken. Nun bekam ich gestern meine erste Jahresrechnung - ich muss dazu sagen, dass das hier meine erste eigene Wohnung ist und ich bis vor kurzem noch bei meinen Eltern lebte. Ich habe also überhaupt keine Erfahrung damit, daher wollte ich mich mal bei euch schlau machen.

Jetzt kommts, ich soll ab 28.07. sage und schreibe pro Monat 103,00 Euro blechen. Ich kann das gar nicht nachvollziehen, wo doch der Vormieter (ein Rentner) gerademal 20 Euro gezahlt hat! Nun gut, ich habe einen ziemlich guten PC, der auch nahezu dauerhaft läuft (außer nachts natürlich). Keinen Fernseher, eine relativ alte Waschmaschine (vom Vormieter übernommen), die ich aber nur einmal pro Woche benutze. Ich heize zwar viel (hat das damit was zu tun? *dumm frag*), aber auch nicht unbedingt EXTREM viel - in den letzten Tagen vor den "Eisheiligen" (wenn das jemandem etwas sagen sollte) lief meine Heizung quasi gar nicht. Elektrogeräte werden immer ausgeschaltet, nur Router, an dem auch das Telefon steckt, Bildschirm, Radiowecker und Mikrowelle laufen auf Stand-By. Aber trotzdem: WTF? Ich habe nur 38 m² und ich wohne hier alleine!

Meine Frage an euch wäre: Kann das so stimmen? Wenn ja, was zum Teufel mache ich falsch?! Das ist ja extrem...

LIebe Grüße,
Dakota
Dakota
Neuer Benutzer
 

Re: Extrem hohe Abschlagszahlungen! Hilfe!

Beitragvon stromkroko » 21.05.2012, 12:33

Was für ne heizungstyp hast du den? Öl? Gas? Nachtspeicher? bei den ersten beiden hat das nichts mit strom zu tuen beim letzten dagegen schon.

Sonst kann es eigentlich nur an dem pc liegen, aber denoch ist der verbrauch sehr hoch.
was hast du den angebeben was du im monat verbrauchst. bei uns 3000 bei zwei personen...
stromkroko
Neuer Benutzer
 

Re: Extrem hohe Abschlagszahlungen! Hilfe!

Beitragvon Karolina » 02.06.2012, 23:16

Also wie schon bei einigen Leuten die hier "dumm" gefragt haben, einfach mal die SUFU (Suchfunktion) nutzen.
Nun aber zu deinem Problem. Es geht nicht nur dir so. Viele Leute haben Probleme mit überhöhten Stromrechnungen und damit auch mit zu hohen Abschlagszahlungen. Mehrere Dinge können hier zu dem von dir geschilderten Problem geführt haben. Zunächst hol dir mal ein Strommessgerät. Kannst du dir bei jeder Verbraucherzentrale oder im Baumarkt leihen. Dann schalte es zwischen deine Stromabnehmer und gucke im Standby Betrieb, was sie verbrauchen. Manchmal ist es nur ein defektes Gerät, alter Kühlschrank, alte Waschmaschine, alter Toaster oder Kaffemaschine. Alternativ, kannst du auch einfach alle "dir bekannten" Stromverbraucher ausschalten und auf deinen Tromzähler schauen. Wenn sich immer noch dreht, dann hast du entweder ein defektes Gerät oder dir Zapft jemand Strom ab, was die Zweite Alernative wäre.
Karolina
Neuer Benutzer
 

Re: Extrem hohe Abschlagszahlungen! Hilfe!

Beitragvon Dorian » 03.06.2012, 00:14

Hi Dakota,
auch von mir der Standartrat, aus eigener schmerzlicher Erfahrung. Check mal deine frei zugänglichen Steckdosen im Haus nach Stromdiebstahl oder untersuche deine Geräte auf Stromfresser und defekte Anschlüsse. Auch Steckdosen mit Kindersicherung sind manchmal der Übeltäter, wenn die Schlecht verarbeitet sind. Kein Witz. Meine Mutter hatte wegen meiner Nichte welche in den Dosen und hatte auch einen angeblich hohen Verbrauch. Dann haben wir gemerkt, dass in einer Steckdosensicherung aus Plastik eine büroklammer verarbeitet war. Die hat praktisch die Verbindung geliefert. Ab das jetzt der Auslöser war sei mal dahingestellt, aber gefährlich war es allemale. Im nächsten Jahr war aber komischerweise alles wieder normal.
Dorian
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Extrem hohe Abschlagszahlungen! Hilfe!, Stadtwerke Forum
cron