• Anzeigen



Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.





EnBW: Steuerhinterziehung und Korruption?



« Erhöht EnBW seine Anteile an MVV?    •    Weg aus der Finanzkrise für EnBW? »

EnBW: Steuerhinterziehung und Korruption?

Beitragvon Suse » 21.03.2012, 10:39

Im Internet steht, dass die Mannheimer Staatsanwaltschaft gegen den Stromkonzern Enbw ermittelt. Dem Stromkonzern wird vorgeworfen, dass er Steuern hinterzieht und korrupt ist. Irgendwie soll es zweifelhafte Geschäfte mit russischen Lobbyisten gegeben haben. Zum Glück bin ich kein Kunde bei EnbW :cool:
Suse
Neuer Benutzer
 

Re: EnBW: Steuerhinterziehung und Korruption?

Beitragvon Mausel » 08.04.2012, 00:14

Hallo Suse,

mit solchen Anschuldigungen in einem öffentlichen Raum wie diesem Forum muss man vorsichtig sein, damit es nicht in eine Verleumdung ausartet. Es gab einen Verdacht und die Umstände waren auch äußerst unglücklich, unter denen es da zu angeblilcher Steuerhinterziehung und Betrug gekommen ist. Aber es ist vor allem noch gar nichts erwiesen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt zwar, aber damit ist ja noch niemand verurteilt.

Besten Gruß

Mausel
Mausel
Neuer Benutzer
 

Re: EnBW: Steuerhinterziehung und Korruption?

Beitragvon Auris » 05.05.2012, 22:18

Also ich will ja hier niemanden anklagen und es steht mir wirklich nicht zu jemanden öffentlich einer Straftat zu bezichtigen, aber das die Energiegiganten in jedem Land das mir grad so spontan einfällt nicht die Machtlosen sind sollte jedem einleuchten. Korruption und Preisabsprachen sind da meiner Meinung nach an der Tagesordnung und werden von der Politik und dem Mob stillschweigend geduldet. Jeder weiss es, keiner sagt es. Ob öffentlich oder nicht, ist im Grunde egal, jeder der etwas von den Märkten versteht, weiss wie es dort läuft. Ob es sich um Energie, Waffen oder Aktien handelt, die haben alle ihre Leichen im Hinterhof oder vielleicht sogar vorm Haus liegen und jeder läuft täglich drüber ohne hinzugucken.
Auris
Neuer Benutzer
 

Re: EnBW: Steuerhinterziehung und Korruption?

Beitragvon Steffi » 05.05.2012, 22:25

Tja da muss ich dir leider recht geben, aber wer will denn was dagegen machen. Wir sind doch alle nur kleine Lichter auf dieser Welt, die ohne Strom noch nicht mal leuchten würden. Klar das die Stromkonzerne ihre Stellung ausnutzen um die dicken Gewinne einzufahren. Ich finde das diese übermächtigen Konzerne wieder verstaatlicht werden sollten. Es war ein Fehler diese Sparten aus dem öffenlichen Bereich in die Privatwirtschaft auszulagern, aber was soll man nun machen. In Griechenland oder Brasilien haben sie glaub ich grade einen Konzern wieder in die öffentliche Hand zurückgeholt. Einfach so. Die Gewinne und Reserven fließen so in die Staatskassen. Sollte man hier auch machen.
Steffi
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr EnBW: Steuerhinterziehung und Korruption?, EnBW Forum
cron