EnBW, Tarif NaturEnergie Silber

EnBW gilt als drittgrößter Energielieferant Deutschlands. ENBW bietet seinen Kunden die Möglichkeit, zwischen der Quelle des Stroms zu wählen, mit etwa 52 Prozent besteht ein Großteil hierbei allerdings aus Kernenergie.
Antworten
Celina
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2011, 21:25

EnBW, Tarif NaturEnergie Silber

Beitrag von Celina » 14.03.2011, 20:24

Hallo an alle Umweltbewussten,
Mein Mann und ich legen seht viel wert auf Umweltschutz. Wir haben drei Kinder und möchten, dass die Drei in einer unbelasteten Welt aufwachsen. Und das fängt ja eben auch schon beim Strom an, wie wird er produziert. Bisher beziehen wir ganz normalen Strom doch gerade jetzt nach den neuesten Ereignissen in Japan, machen wir uns gewaltige Gedanken. Nach einer Internetrecherche bin ich nun bei dem Tarif der EnBW getroffen, der nennt sich NaturEnergie Silber. Bitte erklärt mir den mal.

Filou
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2011, 19:48

Beitrag von Filou » 14.03.2011, 21:00

Guten Tag,
Ja die Ereignisse sind echt absolut tragisch. Kernschmelze in Reaktor 3!!!!. Klasse das ihr euch Gedanken macht, wenn doch nur alle so denken würden. Doch nun zu dem Tarif NaturEnergie Silber. Der Strom, der dabei produziert wird, ist zu 100% aus der Natur hergestellt und somit komplett unschädlich für unsere Umwelt, sprich der Strom ist unbelastet. Wasser setzt riesige Turbinen in Kraft und erzeugt dadurch Strom. In Deutschland werden mittlerweile 20% des Stromaufkommens, dank solcher Techniken abgedeckt. Wasser fließt immer. Entscheide dich für den Tarif NaturEnergie Silber und du, erhältst Strom aus 100% Wasserkraft, welcher ohne Co2-Emmission erzeugt ist und der Strom kommt meistens aus heimischen Wasserkraftwerken.

stromjunkie
Neuer Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 14.05.2011, 08:38

Beitrag von stromjunkie » 06.08.2011, 13:13

EnBW ist übrigens dabei, seine Ökostrom-Tarife zu ändern. Den Tarif Naturstrom Silber wird es wohl zukünftig nicht mehr geben, sondern das heißt jetzt EnBW Privatstrom Natur. Aber da ändert sich nur der Name, an der Stromerzeugung kann EnBW im Moment auch noch nicht viel beeinflussen, Klar, es gibt mehr Windkraftwerke und die PV-Anlagen, die Solarstrom ins Netz einspeisen, werden auch immer mehr. Das weiß ein Netzbetreiber und Grundversorger wie EnBW zu nutzen. Außerdem beteiligt man sich ja auch selbst an der Ökostrom-Erzeugung. Insofern wird es noch einige neue Entwicklungen in den nächsten Jahren geben.

Mausel
Neuer Benutzer
Beiträge: 47
Registriert: 06.05.2011, 16:11

Beitrag von Mausel » 11.08.2011, 22:55

Hallo Celina,

eigentlich ist es doch ganz einfach, einen neuen Stromtarif auszuwählen. Es gibt im Internet so viele Vergleichsseiten. Auch hier im Forum findest du einen Stromanbieter-Vergleich. Warum führst du den nicht einfach mal durch und siehst nach, welcher Anbieter in deiner Region den günstigsten Ökostrom anbietet? Nach der Auswahl des günstigsten Anbieters, der keine Vorauszahlung über einen längeren Zeitraum verlangt, würde ich mal auf dessen Homepage nach den genauen Bedingungen nachsehen. Wenn die auch ok sind, steht doch einem Wechsel zum günstigsten Anbieter nichts mehr im Weg.

Lieben Gruß

Mausel

Antworten