• Anzeigen

E wie einfach meldet falschen Zähler an



« Sexistisches Werbevideo von E wie Einfach    •    Hilfe, Anbieter Wechsel wird in die Länge gestreckt »

E wie einfach meldet falschen Zähler an

Beitragvon MargotF » 23.03.2012, 14:56

Im Kollegenkreis habe ich gestern eine erstaunliche Geschichte über E wie einfach gehört: Ein Kollege von mir wollte im November 2011 zu E wie einfach wechseln. Es stellte sich dann heraus, dass E wie einfach den Zähler seiner Nachbarin angemeldet hat. Prompt schickte E wie einfach einen neuen Vertrag! Mein Kollege versuchte per Einschreiben nachzuweisen, dass es sich um den falschen Zähler handelt! Die Mehrkosten gingen zu Lasten meines Kollegen.
MargotF
Neuer Benutzer
 

Re: E wie einfach meldet falschen Zähler an

Beitragvon Bobtail » 23.03.2012, 15:38

Auch ich habe Negatives über E wie einfach gehört. Ein Bekannter hat seinen alten Anbieter 123-Strom zum 31.12.2011 gekündigt, E wie einfach sollte zum 01.02.2012 Strom liefern. Bisher hat sich nichts getan. Mein Bekannter nutzt jetzt Vattenfall für die Übergangsversorgung. Er hat schon oft versucht, einen Kundenberater bei E wie einfach zu erreichen, per Telefon hat es bisher nicht geklappt und Mails werden nicht beantwortet.
Bobtail
Neuer Benutzer
 

Re: E wie einfach meldet falschen Zähler an

Beitragvon Manni » 24.03.2012, 12:00

Ich habe den Eindruck, dass E wie einfach mit dem Ansturm neuer Kunden überfordert ist. Vielleicht gibt es nicht genügend Mitarbeiter für die Kunden- und Mailhotlines und die wenigen Berater kommen mit den Gesprächen nicht nach. Es scheint so zu sein, dass der eine nicht weiß, was der andere tut, dass Kundendaten und eben auch Zähler :o vertauscht werden. Die sollten mal ihr Personal aufstocken!
Manni
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr E wie einfach meldet falschen Zähler an, E wie Einfach Forum
cron