• Anzeigen

Ärger mit den Stadtwerken



« R(h)einpower: unhöflich und unlauterer Wettbewerb    •    Grundsätzliche Frage »

Ärger mit den Stadtwerken

Beitragvon cheapWatt » 10.05.2012, 12:29

Hallo,

ich habe folgendes Problem.

Durch einen Fehler, den ich vermutlich aber selbst zu veantworten habe, kämpfe ich gegen eine extrem hohe Stromrechnung. Zum einen hatte sich dadurch eine riesige Nachzahlung angehäuft und zum anderen wurde der monatliche Abschlag extrem hochgeschraubt.

Den Auslöser dafür habe ich inzwischen eliminiert, jedoch nachwievor noch hohe Schulden gegenüber dem Stromanbieter. Nun habe ich in den letzten drei Monaten weit über 50% der Schulden getilgt, trotzdem will mir der Anbieter zum Monatsende den Strom abstellen, wenn ich nicht den kompletten Rest auf einmal begleiche.

Des weiteren würde ich in meinem Sicherungskasten einen eignen Zähler installieren um den Stromverbrauch besser unter Kontrolle zu haben, gibt es dafür ein zu empfehlendes Gerät für einen zweireihigen Sicherungskasten?

Ich wäre für eventuelle Hilfe dankbar.

Lieben Gruß
Anna
cheapWatt
Neuer Benutzer
 

Re: Ärger mit den Stadtwerken

Beitragvon cheapWatt » 15.05.2012, 12:27

Wie überflüssig sich hier zu registrieren und etwas zu schreiben ...
cheapWatt
Neuer Benutzer
 

Re: Ärger mit den Stadtwerken

Beitragvon Eloquentia » 21.05.2013, 10:17

Hallo,
sorry, aber irgendwie verstehe ich deinen Beitrag nicht so richtig... was erwartest du denn für Antworten?
Als erstes, wenn du dein Problem mit den Stadtwerken erst einmal geklärt hast, ist es doch in Ordnung. Ist deine Stromrechnung nun immernoch zu hoch? Ich denke mal schon, dass kein Problem wäre, mit deinem Anbieter noch einmal "auszuhandeln", dass er dir nicht den Strom abstellt, wenn du dir Rechnung nicht in voller Höhe begleichst... immerhin sind die auch daran interessiert, ein gutes Bild von sich preiszugeben.
Es wäre auf jeden Fall sinnvoll, wenn du ein bisschen auf deinen Verbrauch achtest, aber dazu brauchst du ja nun auch kein eigenes Gerät oder so... gugg einfach regelmäßig mal an deinem Zähler nach. Dann solltest du schauen, ob es bei dir in der Wohnung "Stromfresser" gibt. Alte PCs, Laptops, Fernseher etc. sind dabei nicht zu unterschätzen. Kauf dir Verteilerleisten mit Ausschaltfunktion...
Tja... ansonsten, fällt mir jetzt auch nichts mehr ein :-)

Grüße
Eloquentia
Neuer Benutzer
 

Re: Ärger mit den Stadtwerken

Beitragvon EVZ Süd » 27.05.2013, 12:15

Hallo,

wir können Ihnen helfen ihre hohen Strom und Gaskosten zu senken!

Wir sind die Energieverbraucherzentrale-Süd!

Auch im Netz zu finden:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Wir arbeiten nur mir den grossen Stromkonzernen zusammen welche die Energie selber produzieren und nicht einkaufen müssen!

Wir bieten:

hilfe in schwierigen Fällen!
Keine Vorauszahlung
Monatliche Abschläge
Under kompletter Service ist für unsere kunden KOSTENLOS
100 % Preisgarantie bis zu 2 Jahren - keine Preisfixierung!
Günstige Preise durch Sonderanbindung mit den Lieferanten




Bei Fragen einfach im Büro anrufen 036702/355018 oder ne mail schreiben!

MfG

Weidner und Schubart
EVZ Süd
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Ärger mit den Stadtwerken, Stadtwerke Forum
cron