• Anzeigen

Abmahnung für Yello?



« Informationen zum Stromanbieter Yello    •    Stromanbieter Yello - nichts mehr mit günstig in Sachen Stromkosten? »

Abmahnung für Yello?

Beitragvon BrigitteSonntag » 10.02.2012, 13:33

Mein Lebensgefährte wohnt in Lübeck und bezieht seinen Strom von Yello. Er hat irgendwo gehört, dass seine örtlichen Stadtwerke den Versorger jetzt abgemahnt haben. Was hat Yello falsch gemacht? Ist an dieser Meldung überhaupt etwas dran? Sind Stromkunden wie er unmittelbar von dieser Abmahnung betroffen? Ist es unter Umständen sogar besser, über einen Wechsel zu einem anderen Versorger nachzudenken?
BrigitteSonntag
Neuer Benutzer
 

Re: Abmahnung für Yello?

Beitragvon ReinerL » 11.02.2012, 13:09

Ich wohne auch in Lübeck und hab von der Abmahnung gegen Yello seitens der Stadtwerke gehört. Ich glaube aber nicht, dass die Endverbraucher davon betroffen sein werden. Ob sich ein Wechsel lohnt, ist wohl vielmehr individuell zu klären. Schlag deinem Freund doch mal vor, einen Anbietervergleich durchzuführen. Vielleicht kommt ja ein anderer Anbieter, der günstigere Konditionen bereithält, für deinen Freund infrage.
ReinerL
Neuer Benutzer
 

Re: Abmahnung für Yello?

Beitragvon Ronny123 » 11.02.2012, 15:00

Die Abmahnung der Stadtwerke Lübeck gegen den Stromversorger Yello kam zustande, weil der Anbieter unlauteren Wettbewerb betrieben hat. So soll Yello fälschlicherweise gegenüber seinen Kunden behauptet haben, dass der Versorger die Lübecker Stadtwerke in Kürze übernehmen wird. Weiterhin teilte Yello Stromkunden mit, ihr Haushalt werde umgestellt und sie müssten einen neuen Vertrag unterschreiben. Da der Stromanbieter jedoch in Deutschland frei wählbar ist, stellen diese Praktiken ein Fehlverhalten von Yello dar.
Ronny123
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Abmahnung für Yello?, Yello Strom Forum
cron