• Anzeigen

Ablesen des Zählerstandes



« Wann wird der Bonus gezahlt    •    Mein Ökotarif »

Ablesen des Zählerstandes

Beitragvon Wildgänse » 17.11.2011, 15:41

Bis jetzt musste ich mir über meinen Zählerstand keine Gedanken machen. Wenn sich ein Abrechnungszeitraum dem Ende geneigt hat, kamen Leute in mein Haus, die dies übernommen haben. Meine letzte Abrechnung hat mich jedoch aufhorchen lassen. Diesen Verbrauch kann ich mir nicht erklären. Ich habe nachgezahlt, möchte aber in Zukunft vermeiden, dass mir mit E wie Einfach Ähnliches wieder passiert. Eigentlich bin ich mit diesem Anbieter zufrieden. Wann lohnt es sich, einen Blick auf den Zählerstand zu werfen?
Wildgänse
Neuer Benutzer
 

Re: Ablesen des Zählerstandes

Beitragvon Jerry07 » 17.11.2011, 16:03

Um dich vor bösen Überraschungen bei der Stromrechnung zu schützen, solltest du deinen Zählerstand tatsächlich ab und zu ablesen. Wenn du zum Beispiel einen Anbieterwechsel vornimmst, solltest du am Wechseltag deinen aktuellen Zählerstand notieren. Auch wenn E wie Einfach einmal die Preise erhöhen sollte, empfiehlt es sich, den Zählerstand in Erfahrung zu bringen. Notiere ihn und gebe ihn an deinen Stromanbieter weiter. Dieser wird dann als Grundlage für die weitere Berechnung der Abschläge genutzt.
Jerry07
Neuer Benutzer
 

Re: Ablesen des Zählerstandes

Beitragvon Ökofreund » 22.11.2011, 12:57

Hi Wildgänse,

ein ähnliches Problem hatte ich auch mal mit einem Stromanbieter. Plötzlich hatte ich eine extrem hohe Nachzahlung, die nicht erklärbar war. Die Zählerstände stimmten und ich fand keinen Anhaltspunkt, weil sich auch in meinem Umgang mit Strom eher etwas zum Positiven verändert hatte. Ich hatte z. B. einen neuen Durchlauferhitzer und einen neuen Gefrierschrank angeschafft, die garantiert deutlich weniger Strom verbrauchten und dennoch kam es zu dieser enormen Nachzahlung. Auf meine Nachfrage beim Stromanbieter wurde ich an den Grundversorger verwiesen. Dort hätte ich für eine Überprüfung des Zählers erst einmal über 200 Euro hinblättern müssen ohne zu wissen, ob sich daraus neue Erkenntnisse ergeben hätten. Ich habe dann auch in den sauren Apfel gebissen und nachgezahlt. Seitdem lese ich jeden Monat meinen Zähler ab und erstaunlicherweise ist der Verbrauch wieder so, wie er früher auch war. Ich verstehe bis heute nicht, was da passiert ist.

Gruß

Ökofreund
Ökofreund
Neuer Benutzer
 

Re: Ablesen des Zählerstandes

Beitragvon Rainer » 01.12.2011, 09:51

Wildgänse hat geschrieben:Wann lohnt es sich, einen Blick auf den Zählerstand zu werfen?


1x pro Monat?

Es ist immer sinnvoll, den Verbrauch im Auge zu behalten um Überraschungen zu vermeiden.
Rainer
Neuer Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge fAYr Ablesen des Zählerstandes, E wie Einfach Forum
cron